Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - for English version of Terms & Conditions - scroll down - 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), Annemarie Lombard, Fugbachgasse 19, Top 13, 1020 Wien (in der Folge kurz: Annemarie)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Dienstleistungen von Annemarie, insbesondere für offenen Studio, Outdoor oder Online Klassen (definiert als Yogaeinheit ohne Voranmeldung, veröffentlicht in Form eines Stundenplans) und Workshops (spezielle Einheiten, inkludierend Kurse, zB Anfängerkurs, mit Voranmeldung). Mit dem Erwerb einer „Karte“, die zur Nutzung einer der genannten Dienstleistungen berechtigt, akzeptiert der/die Kunde/in die nachstehenden Geschäftsbedingungen:

1. Nutzungsrecht

a. ) Mit dem Erwerb einer gültigen Karte/Laufzeitvertrages/Anmeldung am Workshop/Anfängerkurs ist der/die Kunde/in berechtigt, zu den angebotenen Kurszeiten (offene Stunden im Stundenplan bzw. Workshop) teilzunehmen. Der/die Kunde/in ist berechtigt jeweils 15 Minuten vor der Stunden/Workshops Outdoors, im real oder online Studio anzukommen . Der/Die Kunde/in ist verpflichtet sich auf Anfrage Annemarie’s auszuweisen, widrigenfalls ihm/ihr die Teilnahme am Unterricht untersagt werden kann.

b.) Dem/Der Kunden/in stehen grundsätzlich alle von Annemarie angebotenen Leistungen offen. Ein Rechtsanspruch auf die Inanspruchnahme von Leistungen besteht jedoch nicht. Für Workshops und offene Yogaklassen gelten begrenzte Teilnehmerzahlen. Sofern für bestimmte Leistungen besondere persönliche Bedingungen vorausgesetzt sind, müssen diese von dem/der Kunde/in erfüllt werden. Sollten diese Bedingungen nicht erfüllt werden, so besteht keine Verpflichtung zur Leistungserbringung durch Annemarie.

c.) Eine Teilnahme an Yogaklassen und Workshops ist nur möglich, wenn der/die Kunde/in pünktlich zur angegebenen Anfangszeit im Studio, Outdoors Location oder Online erscheint. Nach Beginn kann aus organisatorischen Gründen und aus Rücksicht auf andere Teilnehmer moistens niemand mehr eingelassen werden.

d.) Der/die Kunde/in hat sich während des Unterrichts stets so zu verhalten, dass es zu keiner Störung des Ablaufes der Stunden/Workshops kommt, die Einrichtung des indoor oder outdoor Studios pfleglich behandelt wird und es zu keiner Beeinträchtigung der anderen Teilnehmer kommt. Während einer Stunde ist absolute Ruhe einzuhalten und jegliche Störung, insbesondere durch Geräte, zu vermeiden. SmartPhones, Mobil Telefone und andere mobile Geräte sollten ausgeschaltet werden. Der/Die Kunde/in hat sich an die diese Regeln im Interesse aller Teilnehmer präzisierenden Weisungen Annemarie zu halten. Bei groben Verstößen des/der Kunden/in gegen diese allgemeinen Bedingungen und diesen entsprechenden Weisungen, wie z.B. Tätlichkeiten, Bedrohungen, Beleidigungen, sexuelle Belästigungen, Diebstahl, mangelnder Hygiene etc. kann der Zutritt zum Unterricht schon beim ersten Verstoß für die gesamte Vertragsdauer bzw. unter Verfall offener Pässe verwehrt werden, ohne dass dies zu einer Rückerstattungspflicht führen würde. Zur Vermeidung von Konflikten unter den Teilnehmern und zur Wahrung der Ruhe und des ordentlichen, ungestörten Ablaufes wird Annemarie darüber hinaus das Recht eingeräumt ohne Angabe von Gründen die (weitere) Leistungserbringung abzulehnen. In diesem Fall sind noch nicht konsumierte Karten (aliquot) zurückzuerstatten.

 

2. Vertragsarten und Konditionen

a.) Blöcke/Karten/Verträge

Der/Die Kunde/in kann aus den nachfolgenden Blöcken/Karten/Verträgen wählen:

  • Schnuppern: Berechtigt zur Teilnahme an ener Einzel Yoga- Unterrichtseinheit für €5.- . Annemarie behaltet sich das Recht vor, einzelne Stunden aus dem Schnupperangebot auszunehmen. Diese Ausnahmen werden dem Kunden beim Kauf bekannt gegebent. Schnupperkarten gelten nur für Neukunden, und sind nicht übertragbar und refundierbar. Matte bitte selbst mitbringen. 

  • Drop In: Berechtigt zur Teilnahme an einer einzelnen Yoga- Unterrichtseinheit (Klasse) oder einem Workshop/Kurs. Matte bitte selbst mitbringen. 

  • 5er-Block: Berechtigt zur Teilnahme an fünf Einheiten ausgewiesen im Stundenplan. Matte bitte selbst mitbringen. 

  • 10er-Block: Berechtigt zur Teilnahme an zehn Einheiten ausgewiesen im Stundenplan. Matte bitte selbst mitbringen. 

  • Monatskarte: Berechtigt zur Teilnahme an allen Klassen für 30 aufernanderfolgende Tage, nach Kaufdatum. Matte bitte selbst mitbringen. 

  • 3-Monatskarte: Berechtigt zur Teilnahme an allen Klassen in den folgenden 3 Monaten. Und inludiert eine Gratis EinzelKlasse pro Monat für einen Gast als Geschenk. Matte bitte selbst mitbringen. 

  • Laufzeitvertrag: Berechtigt zur Teilnahme an allen Klassen für die Dauer des unbefristeten Vertrages. Es besteht eine Mindestlaufzeit von 3 oder 12 Monaten. Der Laufzeitvertrag kann nach Ablauf der Mindestlaufzeit ordentlich zum letzten eines „Vertragsmonats“ unter Einhaltung einer einmonatigen Kündigungsfrist schriftlich oder per E-Mail gekündigt werden. Der Vertragsmonat beginnt am Tag des Abschlusses des Vertrages und endet am dem ziffernmäßig vorangehenden Tag des Folgemonats (Abschluss 9.März, Ende Vertragsmonat 8.April).

 

Bei Monatskarten, 3 Monatskarten und Laufzeitenverträgen ist der/die Kunde/in berechtigt die offenen Yogastunden im Stundenplan (Klassen) im Vertragszeitraum gegen Bezahlung des vereinbarten Entgeltes zu nutzen.

Die Nichtnutzung des Angebots von Annemarie aus in der Sphäre des Kunden liegenden Gründen, die nicht zur außerordentlichen Kündigung berechtigen, berechtigt den Kunden nicht zur Reduktion oder Rückforderung seiner Zahlung.

  • MyClubs: MyClubs Kunden/innen sind berechtig offene Stunden zu den Konditionen von MyClubs zu besuchen. Annemarie behaltet sich das Recht vor, gegeben falls Stunden von dem Angebot auszunehmen. Im Falle einer Reservierung einer Einheit und Nicht-Erscheinen zu dieser Einheit, wird diese dennoch verrechnet. Bei einem Besuch von Einheiten in Bali Yoga Wien akzeptiert der/die MyClubs Kunde/in automatisch die AGB von Bali Yoga Wien.

Die oben genannten Karten können nicht verlängert oder in bar abgelöst werden. Karten, Blöcke und Laufzeitverträge für Yogaklassen können nicht übertragen werden (z.B. 10-er Blöcke). Das Nutzungsrecht ist nur im Falle einer Anmeldung für Workshops übertragbar, jedoch nicht nach Beginn desselben.

b.) Preise und Zahlung:

Sämtliche Preise werden via www.venusfrequency.com ausgehängt und verstehen sich als Endverbraucherpreis inkl. 20% Umsatzsteuer. Die Zahlung erfolgt unverzüglich beim Kauf der jeweiligen Karte/Block, entweder in bar, via Bankomatkartenzahlung oder Überweisung (zB bei Voranmeldung für Workshops), jedenfalls vor Beginn der jeweiligen Klasse/Workshop. Die Bezahlung der Laufzeitenverträge erfolgt per SEPA-Lastschrifteinzug in monatlich gleich großen Teilbeträgen jeweils zu Beginn des Vertragsmonats.

Soweit Sonderkonditionen bei einem Laufzeitvertrag gewährt sind, hat der/die Kunde/in eine Änderung der Basis (zB Student) unaufgefordert bekanntzugeben. Es sind nach der Änderung die Normalkonditionen zu bezahlen. Bei einem unbefristeten Laufzeitvertrag wird der Preis jährlich (Stichzeitpunkt erster Abschluss) auf den zu diesem Zeitpunkt gültigen Preis für den Laufzeitvertrag angepasst. Der/die Kunde/in ist darüber zu benachrichtigen. Sollte der/die Kunde/in die Preisanpassung ablehnen, so ist er berechtigt den Vertrag innerhalb von vierzehn Tagen mit sofortiger Wirkung zu beenden.

c.) Ruhestellung wegen Krankheit, Unfall:

Falls der/die Kunde/in an einem gesundheitlichen Gebrechen leidet, wodurch nachweislich (durch ärztliches Attest) die Inanspruchnahme der Leistungen für zumindest ein Jahr nicht mehr möglich sind, ist der/die Kunde/in berechtigt den Laufzeitenvertrag zum nächsten Monatsende, bei gesundheitlichen Gebrechen mit sofortiger Wirkung, schriftlich zu kündigen. Im Fall der Kündigung wird dem/der Kunden/in der aliquote Anteil rückerstattet bzw. nicht mehr eingezogen.

Sollte das oben definierte gesundheitliche Gebrechen die Inanspruchnahme der Leistungen n für zumindest 2 Wochen verunmöglichen, so besteht das Recht des/der Kunden/in unter Beibringung einer ärztlichen Bestätigung den Laufzeitenvertrag mit sofortiger Wirkung für die Dauer der Erkrankung ohne Zahlungspflicht ruhend zu stellen.

Bei Reisen ab 2 Wochen (14 Tage) ist bitte eine Buchungsbestätigung (Hotel, Flugzeug etc) vorzulegen. Unter 2 Wochen gibt es keine Ruhestellung. Nicht möglich für Schnupperangebote, Diskonts und Specials.

d.) Begrenzte Teilnehmerzahl/Stundenplanänderungen:

Annemarie bietet überwiegend offene Stunden an. Das bedeutet für die Teilnahme an den im Stundenplan ersichtlichen Yogastunden ist eine Anmeldung nicht erforderlich, aber kann verweigert werden, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist. Ein Platz kann nur mit voriger Online Anmeldung, welche bis 15 Minuten vorher möglich ist, gesichert werden.

Outdoor und Indoor sowie Online Studio haben eine begrenzte Teilnehmerkapazität. Bei hoher Teilnehmerzahl kann ein Platz in einer bestimmten Yogaklasse daher nicht garantiert werden, außer der/die Kunde/in hat sich vorher online angemeldet. Der/die Kunde/in ist gehalten pünktlich vor jeder Stunde zu erscheinen. Die Teilnehmer/innen werden in der Reihenfolge ihrer Anmeldung berücksichtigt. Kurzfristige Absagen von Yogaklasse aus besonderem Anlass berechtigen den/die Kunden/in nicht zu einem Preisnachlass oder zu einer Kündigung, sofern der Stundenplan im Wesentlichen eingehalten wird und damit der/die Kunde/in die Möglichkeit hat auf andere offene Yogaklasse auszuweichen. Gleiches gilt bezüglich der Änderung eines Stundenplans, die im allgemeinen Ermessen von Annemarie erfolgt. In den Wintermonaten ist der Stundenplan aufgrund fehlender Outdoor Möglichkeiten vielleicht etwas eingeschränkt.

e.) Kündigung aus Wichtigem Grund (nicht für Blockkarten):

1 Monat schriftliche Kündigungsfrist

Ohne Einschränkung der an anderer Stelle dieser AGB gewährten Rechte ist Annemarie und dem/der Kunden/in das gesetzliche Recht eingeräumt, die einzelnen Pässe aus wichtigen Gründen jederzeit zu kündigen solange eine einmonatige Kündigungsfrist eingehalten wird.

f.) Stornierungen Workshops, Seminare, Anfängerkurse

Workshops & Seminare sind üblicherweise im vorraus per Überweisung zu zahlen. Im Falle einer Stornierung ist im Krankheitsfall ein Attest des Arztes vorzuweisen und die Teilnahmegebühr wird entweder als Guthaben für einen andren Workshop/Seminar/Kurs verwendet oder zurück erstattet;

  • Stornierungsgebühren Workshops/Seminare: Absage eine Woche vor dem Workshop 50%  des Gesamtbetrages und ab 2 Tage vorher 100%

  • Stornierungsgebühren Kurse/Anfängerkurse: Absage 2 Wochen vor dem Kurs 50% des Gesamtbetrages und eine Woche vorher 100%

 

g.) Anfängerkurse

  • 2 „Verpasste“ Stunden des Anfängerkurses können nachgeholt werden, entweder durch eine Einheit eines anderen Anfängerkurses oder eine Basic Stunde gemäß des Stundenplanes.

 

h.) Workshops

  • Alle Workshops werden ab einer gewissen Zahl von Teilnehmer/innen abgehalten. Sollte ein Workshop auf Grund zu weniger Anmeldungen nicht zu Stande kommen, wird die Anmeldegebühr entweder zurück erstattet oder kann als Guthaben für einen zukünftigen Workshop verwendet werden.

  • Wenn ein Workshop von der Seite Annemarie’s aus anderen Gründen abgesagt, wird das Geld ebenso zurückerstattet. Wenn gewünscht, kann die Teilnahmegebühr auch als Guthaben verwendet werden.

 

3. Haftung von Annemarie

Es wird eine Haftung im Falle des Verlustes von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen oder Geld ausgeschlossen. Die Inanspruchnahme von Leistungen von Annemarie erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Annemarie haftet nicht für Unfälle bzw. daraus resultierende körperliche Schäden von Kunden. Auch für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen haftet Annemarie nicht. Es wird diesbezüglich auf Punkt 4 verwiesen. Die Haftung von Annemarie für Vermögens- und Sachschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sofern durch Annemarie keine Schäden durch die Verletzung vertraglicher Hauptpflichten verursacht wurden.

4. Gesundheitszustand der Kunden/innen

Jede/r Kundin/e erklärt mit dem Erwerb eines Passes oder Abschluss eines Laufzeitvertrages verbindlich, dass sie/er physisch gesund und psychisch stabil und den einschlägigen körperlichen und geistigen Anforderungen gewachsen ist und nur in einem solchen Zustand an Yogaklassen oder Workshops teilnehmen wird. Die Teilnahme an Yogaklassen oder Workshops unter Einfluss von Drogen oder Alkohol ist nicht gestattet.

Die angebotenen Leistungen verstehen sich nicht als Therapie- oder Heilprogramm. Sie ersetzten in keiner Weise eine ärztliche Versorgung oder Verordnung von Medikamenten. Annemarie ist berechtigt, ohne dass dies eine Verpflichtung zur Prüfung oder eine Haftung für die Entscheidung auslösen würde, nach eigener Einschätzung des Gesundheitszustandes dem Kunden die Ausübung von Yogaklassen zu verwehren.

Der/die Kunde/in versichert mit seiner/ihrer Teilnahme, an keiner ansteckenden Krankheit zu leiden und dass den auszuführenden Yogaübungen keine medizinischen Gründe entgegenstehen. Im Zweifelsfall ist ein Arzt zu konsultieren. Chronische Erkrankungen und andere körperliche oder psychische Leiden dieandere Teilnehmer/innen in ihrer Yogapraxis beeinflussen oder diese gefährden könnten, sind den Kursleitern jeweils vor Stundenbeginn mitzuteilen. Im Fall einer Schwangerschaft ist vor Teilnahme durch die Kundin eine ärztliche Freigabe einzuholen.

5. Datenschutzbestimmungen

Daten des/der Kunden/in werden zum Zweck der Vertragserfüllung eventuell für eigene Werbezwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Der/Die Kunde/in ist damit einverstanden, dass seine/ihre Daten im EDV-System von Annemrie bzw. Eversports für die Dauer von maximal 10 Jahren nach dem letzten Besuch einer Klasse gespeichert werden. Alle Angaben werden gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt.

 

6. Gerichtsstand, geltendes Recht

Es gilt Österreichisches materielles Recht unter Ausschluss jedweder Verweisungsnorm. Sofern auf das Vertragsverhältnis nicht das KSchG anzuwenden ist, gilt für alle Streitigkeiten zwischen Annemarie und den/der Kunden/in als ausschließlicher Gerichtsstand das für Wien sachlich zuständige Gericht vereinbart.

 

7. Sonstiges

Es bestehen keine Nebenabreden zu diesen AGB. Änderungen dieser AGB bedürfen der Schriftform ebenso ein Abgeben von Änderungen. Sollte einzelne Klauseln der vorliegenden AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln und der Vertrag bleibt im Grundsatz bestehen, wobei die unwirksame Klausel durch eine Klausel ersetzt wird, die dem Zweck der unwirksamen Klausel wirtschaftlich am nächsten kommt. Das Schriftlichkeitserfordernis wird durch eine Übermittlung als Email gewahrt. Sofern der/die Kunde eine Emailadresse bekanntgegeben hat, können alle Nachrichten zwischen den Vertragsparteien durch Email erfolgen.

ENGLISH VERSION - Terms & Conditions -

Terms and Conditions of Annemarie Lombard, of VENUSfrequency, Fugbachgasse 19, Top 13, 1020 Wien, from here on referred to as Annemarie.

These terms and conditions apply to all services offered by Annemarie, specifically to public in studio, outdoor or online classes (defined as yoga practice without prior registration and published in form of a written schedule) and workshops (special classes, including special courses, e.g. beginner’s courses with prior registration). By purchasing a valid product that gives the student/client the right to participate in any of the mentioned services, the student accepts the following terms and conditions:

1. Individual rights

a.) Purchase of a valid card/long term membership or registration to a workshop or Beginners course enables students to participate in a course of the class/workshop, as well as, arrive to location (online, out or indoors) 15 minutes before and after practice. The student will be asked to identify themselves, in case of refusal, the student may be denied access to the studio and classes/workshops.

b.) Generally, all services offered by Annemarie are available to students. However, a legal right to any of these services does not exist. The number of class and workshop participants is limited. Some services may require specific personal conditions to be met by the student. If personal conditions are not met, Annemarie has no obligation to render services to the student

c.) Participation in classes and workshops is only possible if students arrive at the studio, outdoors or online, on time. Due to organizational reasons and consideration of other participants, students arriving late might no longer be admitted once classes/workshops have started.

d.) The student is required to behave in a non-disruptive manner during classes as to not disturb classes/workshops, not break any objects found in the outdoor and indoor facilities and not affect other participants negatively. During practice students are required to keep noise levels to a minimum. Smartphones, mobile Phones and other electronic devices should be turned off. Out of consideration for other participants, students are required to adhere to the above stated rules. In case of severe violation of these rules and other directions given by Annemarie, for example through threatening behavior, verbal and physical abuse, sexual predatory behavior, theft, and insufficient hygiene, the student might be prohibited from participating in a class or workshop, irrespective of any membership or pass they might hold. Annemarie is not required to reimburse the students for purchased products in such an event. To avoid conflicts amongst participants and to ensure the smooth running of classes/workshops, Annemarie further has the right to deny rendering of services without stating the reasons. In this case Annemarie will reimburse students the aliquot part of their remaining membership or pass.

 

2. Memberships and Conditions

a.) Passes/Cards/Contracts

Students may choose from the following passes/cards/contracts:

  • Schnuppern: Trial offers are only valid for students who have never practiced in any of Annemarie’s VENUSfrequency classes before. Gives access to 1 yoga practice for €5 Annemarie reserves the right to exclude certain classes from this offer. Students will be informed which classes are exempt from the “Schnupper” offer at the time of the purchase. A “Schnupper” offer is non-refundable and non-transferable. This offer cannot be “frozen” and then reactivated at a later time. Please always bring your own mat and yoga props, unless mentioned otherwise.

  • Drop In: A “Drop In” pass gives access to a single yoga practice or workshop. Please always bring your own mat and yoga props, unless mentioned otherwise.

  • 5 – Pass: Allows for participation in five open classes from the timetable.

  • 10 - Pass: Allows for participation in ten open classes from the timetable.

  • Monthly Card: Allows for participation in all classes within one month from the date of purchase.

  • 3 – Month Membership: Allows for participation in all classes within three months from the date of purchase. And allows one free one class guest pass per month.

  • Long Term Contract: Allows for participation in all classes for the indefinite duration of the contract. Contracts run at least for 3 or 12 months. Long Term Contracts can be cancelled in writing per email or letter after their contractual minimum term at the end of each contractual month with a required period of notice of one month. The contractual month starts on the day the student enters into the contract through purchase of such a membership and ends a day prior of the following month (e.g. contractual month start date 9th of March, contractual month end date 8th of April)

 

Monthly card, three-month card holders and students with a long term contract may participate in open yoga classes published in the schedule within the contractual period provided the appropriate monthly payments are made. Please always bring your own mat and yoga props, unless mentioned otherwise.

If students are not making use of the services offered by Annemarie due to reasons that lie within their control and do not warrant an extraordinary termination of the contract, students are not entitled for reduction of payment or reimbursement.

  • MyClubs: MyClubs customers may participate in open classes offered by Annemarie. For attendance of such classes the conditions of MyClubs apply. Annemarie reserves the right to exclude some classes from the offer. MyClubs customers may sign up for classes online. MyClubs customers are charged for all classes they are registered for, even in the case of non-attendance. Through participating in a class offered by Annemarie the MyClubs customer automatically agrees to these terms and conditions.

No extensions or refunds are given for passes. Passes, cards, and long term contracts are non-transferable. The right of usage can only be transferred for the attendance of workshops, before commencement of such.

 

b.) Prices and Payment

All prices are displayed on the website, are final, and include 20% tax. Full payment of passes and cards is due at the time of purchase, which needs to be done before the commencement of classes/workshops. Accepting cash, credit and debit card and bank transfers (e.g. when registering for a workshop). Monthly payments for Long term contracts are automatically debited through a SEPA authorization.

In case of a discounted membership (e.g. a student discount) the holder of the contract is required to inform Annemarie of any changes affecting the eligibility for such a discount. If a person is no longer eligible for a discount, normal prices apply.

Prices of indefinite contracts are adjusted to current prices on an annual basis on the date the contract started. Students are to be notified of such changes. If students object to such a change of contractual terms, the contract is to be terminated within fourteen days, effective immediately.

c.) illness and accidents

In case a medical condition prevents the student from using services for at least two weeks, they may, provided they can provide a medical testament, freeze the contract effective immediately without any charges.

d.) Limited number of participants/schedule changes

Annemarie offers mostly open classes. This means that attendance of the classes displayed in the schedule does not require a prior registration, but may be denied if the maximum amount of participants for a class has been reached. To reserve a spot, students may register online up to an hour before class starts. Some indoor and outdoor facilities that Annemarie offers her teachings at have a limited capacity and therefore participation in a class cannot be guaranteed, unless students reserve their spot through prior through online registration. Students are required to arrive to class on time and are admitted in the order of their registration.

Short-term cancellation of classes due to unexpected and special reasons do not result in a price discount or a cancellation of contracts, provided the schedule is otherwise adhered to and students have the option to take other open classes instead. This also applies to other schedule changes made with reasonable consideration. During the winter months less classes may be offered due to the fewer amount of outdoor locations.

e.) Cancellations due to important reasons (not for block cards)

1 month period of written notice

Without interfering with other rights granted through these terms and conditions, Bali Yoga Wien and students are legally entitled to cancel individual passes due to important reasons under adherence to the 1-month notice period.

f.) Cancellations of workshops, seminars, Beginners Courses

Workshops and seminars are to be paid per bank transfer before commencement of such. In case of cancellation due to medical reasons students need to show a medical certificate. The already paid fee can then be used for another workshop/seminar/course or will be reimbursed.

  • Cancellation of workshops/seminars: cancellation until a week prior results in the payment of 50% of workshop/seminar fees; cancellation until two days prior results in the payment of 100% of workshop/seminar fees.

  • Cancellation Beginner’s Courses: cancellation until two weeks prior results in the payment of 50% of workshop/seminar fees; cancellation until a week prior results in the payment of 100% of workshop/seminar fees.

g.) Beginners Courses

Up to two missed classes from the Beginners Course can be made up by attending a class from another Beginners Course or a Basic Open Class as outlined in the schedule.

h.) Workshops

All Workshops are held with a minimum of a certain mentioned amount of participants. In case workshops are cancelled because of less registrations, workshop fees are either reimbursed or can be used by students for future workshops.
If workshops need to be cancelled by Annemarie for any other reasons, workshop fees are also reimbursed or can be used by students for future workshops.

 

3. Waver of Liability of Annemarie

Annemarie is not liable for the loss of clothing items, valuables, and other personal belongings before, during or after classes. Students attend classes and workshops at their own risk. Annemarie is not liable for accidents and any resulting injuries. Annemarie is further not liable for injuries resulting from improper execution of exercises and asanas. Please refer to point 6) of these terms and conditions. Annemarie’s liability for damages to personal property or material objects is limited to cases of intentional damage or severe neglect.

 

4. General health of students

Through purchase of a pass/card or long term contract, the students declare that they are physically healthy and psychologically stable, and they can meet the physical and mental requirement and will only in this state participate in classes or workshops. Participation in classes or workshops under the influence of alcohol or drugs is prohibited.

The services offered by Annemarie are not a therapeutically treatment and do not substitute medical treatments under the supervision of a professional or prescription medication. Annemarie has the right to deny students access to classes and workshops if she has good reason to assume that the physical and/or mental condition of a student may inhibit their ability to participate in the practice.

Students declare that they are free from infectious diseases and that they have no medical condition that might prevent them from undertaking Yoga exercises. Students are required to make teachers aware of chronic diseases and other physical and mental illnesses that might impact the practice of other students or endanger them. Pregnant students need a medical clearance before participating in classes and workshops.

 

5. Privacy Policy

Student data might be used for own promotional purposes and are never shared with third parties. Students agree to have their data saved and stored in the electronic database of Annemarie’s for the duration of 10 years after their last visit at a class or workshop. All data is treated confidentially in accordance with the applicable legislation on data protection.

 

6. Governing law and jurisdiction

Austrian substantive law applies with the exception of relevant provisions.

 

7. Other

There are no collateral agreements to these terms and conditions. Changes to these terms on conditions require a written change. If individual clauses of these terms and conditions change or become invalid, other clauses are not affected and remain valid. The clause that becomes invalid is to be replaced by one similar in economic interest and reasoning. The requirement for a written form is fulfilled by communication via email. In cases where email addresses are known, all communication between the contractual parties may take place via email.

© 2020 by venusfrequency